Bin stolz auf innovatives Umweltmanagement in heimischen Unternehmen

Wien (OTS) - Der Burgenländische Müllverband, der alle 171
burgenländische Gemeinden betreut, hat heute aus den Händen von
Umweltminister Niki Berlakovich die begehrte EMAS-Auszeichnung
entgegen genommen. "Systematisches Umweltmanagement zahlt sich für
die Umwelt, das Klima und die Betriebe aus. Ein modernes,
kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen bleibt ohne ein
engagiertes, nachhaltiges Wirtschaften heute nicht mehr
wettbewerbsfähig. Der Burgenländische Müllverband beweist mit seiner
umweltorientierten Abfallbewirtschaftung vorbildlich die Wahrnehmung
von Verantwortung für zukünftige Generationen und zeigt, wie
soziales, gerechtes und wirtschaftliches handeln aussieht", so
Umweltminister Niki Berlakovich bei der Übergabe der
EMAS-Auszeichnung an den Burgenländischen Müllverband heute, Montag,
in Oberpullendorf.
Der Burgenländische Müllverband punktet mit der Sicherung von
Deponie-Standorten, einer landesweiten Flurreinigungsaktion, mit der
Aktion "Umweltfreundlicher Schulanfang", dem online-Reparaturführer,
einem alternativen Internet-Müllvermeidungs-Adventkalender und der
Ökologisierung des Beschaffungswesens. Alle online-Dienste sind auf
der Homepage des Verbands unter www.bmv.at abrufbar.

Den kompletten Artikel lesen Sie hier >>